Herzlich Willkommen!

Der Heimatkundliche Arbeitskreis Lüchow-Dannenberg (HALD) e.V. ist die Dachorganisation von zur Zeit 20 historisch, naturkundlich und museal engagierten Vereinen, Verbänden und Institutionen überwiegend aus dem Landkreis Lüchow-Dannenberg. Auch Einzelpersonen können dem HALD beitreten.

Der HALD übernimmt Aufgaben der Koordination, der überregionalen Kontaktpflege, z. B. zum Niedersächsischen Heimatbund (NHB) und zur Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen, gibt regionalhistorische Publikationen heraus und richtet Tagungen und Vortragsveranstaltungen aus.

Neben der Reihe "Hannoversches Wendland", die seit 1969 erscheint und neue Arbeiten zur Regionalgeschichte und Heimatkunde enthält, existiert seit 1978 eine weitere Schriftenreihe, die thematisch orientiert ist. Die seit 1973 jährlich stattfindenden Herbsttagungen (1989 kamen Frühjahrstagungen hinzu) stellen besondere Bereiche der Heimatforschung oder Probleme unserer Region in den Mittelpunkt einer wissenschaftlichen Debatte.

Das größte Einzelvorhaben des HALD stellt das "Wendland-Lexikon" dar, dessen erster Band 2000 veröffentlicht wurde. Band zwei erschien im September 2008. Band 1 und Band 2 können in der Geschäftsstelle des HALD bestellt werden.

Der HALD unterhält eine regionalhistorische Fach-Bibliothek, die öffentlich zugänglich ist. Da der HALD eine neue Geschäftsstelle sucht, ist die Bibliothek z.Z. geschlossen.